Sensationelle Lizenzverkäufe

veröffentlicht am 21. April 2015

© Tanja Kernweiss © Tanja Kernweiss

Die Londoner Buchmesse war ein absoluter Meilenstein für mich – dabei war ich noch nicht einmal selbst vor Ort! Dennoch sind ganz unglaubliche Dinge passiert, auf die ich spontan ein, zwei oder vielleicht auch drei Gläser Schampus trinken musste. Ich zitiere einfach mal aus der Pressemitteilung meines Verlages:

„Kurz nach Erscheinen ihres ersten Romans ist Melanie Raabe seit letzter Woche internationaler Shootingstar der Verlagswelt: Während der Londoner Buchmesse sicherten sich der britische Verlag Mantle/Macmillan und Grand Central aus den USA binnen kürzester Zeit in Auktionen die Lizenzrechte an „Die Falle“ – und das für einen jeweils höheren sechsstelligen Betrag. Der Roman war eines der heißumkämpftesten fremdsprachigen Bücher der letzten Jahre in den USA und UK und auf der London Book Fair einer der meistdiskutierten Titel. Bislang wurden die Übersetzungsrechte in elf Länder verkauft.

Raabe erzählt in ihrem Buch die Geschichte der Bestsellerautorin Linda Conrads, die ihr Haus seit elf Jahren nicht mehr verlassen hat. Als Linda im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der ihrer Meinung nach ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen –Köder ist sie selbst.

This is one of those novels you just tear through. With shades of Stephen King’s MISERY, a love-story, and a novel within a novel, it’s intense and compelling and clever – and ultimately very, very satisfying

Sam Humphreys, Mantle/Macmillan

Ich bin naturgemäß in völliger Ekstase! „Die Falle“ erscheint weltweit!